Nächste Termine

 

keine Termine

 

 

Stellenangebote

 

bfd_01

TRIALOG

vhs nms

Eine Seminarreihe, die gemeinsam von der Brücke Neumünster gGmbH, der Brücke
Schleswig-Holstein gGmbH, der Tagesklinik Neumünster gGmbH und der vhs Neumünster
veranstaltet wird. Die Seminare werdenn trialogisch gestaltet, d.h. Psychiatrie-Erfahrene,
Angehörige und Professionelle bringen jeweils ihre Sichtweisen und Erfahrungen in
die gemeinsame Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen ein.

Telefonische Information:
04321-47770 (Brücke Neumünster)
oder 04321-707690 (vhs)

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

VHS-Nr. 30040V

TRIALOG: Mama macht mich krank... - Wie geht es Kindern mit psychisch kranken Eltern?

Mehr als drei Millionen Kinder von Eltern mit einer psychischen Störung leben in Deutschland. Eine psychische Erkrankung eines Elternteiles bedeutet eine dauerhafte Belastung für die Kinder, speziell im Bereich sehr junger Kinder. Diese Kinder sind auf besondere Aufmerksamkeit und adäquate Unterstützung angewiesen. Wie kann man diesen Kindern helfen? Was gibt es für Hilfsangebote? Diese und weitere Aspekte werden wir an diesem Abend trialogisch darstellen und besprechen.

 

Mittwoch, 19.09.18 19:00 Uhr - 20:30 Uhr

----------------------------------------------------------------------------

Volkshochschule / Kiek in!,

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

(Parkplätze: Wittorfer Str. 63 | Bus Linie 12; Kiek in/VHS)

 

Gebühr: 2,00 € 

 

Bitte telefonisch bei der vhs anmelden.

 

Telefon: 04321 707690

 

_____________________________________________________________________________

 

VHS-Nr. 30042V

TRIALOG: "Wenn nichts mehr ist, wie es war... - Was ist eigentlich eine Psychose?

Was ist das für eine seltsame Erkrankung, die so viele Gesichter hat, über die wir so viel und so wenig zugleich wissen, die so viel Schrecken aber auch Faszination auslöst? Von Psychose betroffene Menschen werden mit einer völlig neuen Erfahrung konfrontiert - hart und bedrohlich, manchmal aber auch erstaunlich und bereichernd  -  herausgeworfen aus den gewohnten Vorstellungen und Wahrnehmungen, fast unfähig, den Alltag zu bestehen, hilfebedürftig...  Was ist das? Was ist zu tun?

Betroffene Menschen, Angehörige und Mitarbeiter/-innen psychiatrischer Einrichtungen sprechen miteinander über die verschiedenen Psychoseerfahrungen und laden zum anschließenden offenen Austausch ein.


Mittwoch, 21.11.18, 19:00 - 20:30 Uhr

 ---------------------------------------------------------------------

Volkshochschule / Kiek in!,

Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

(Parkplatz: Wittorfer Str. 63 | Bus Linie 12; Kiek in/VHS)

Gebühr: 2 € Euro

  

Bitte telefonisch bei der vhs anmelden.

 

Telefon: 04321 707690